Kurz & knapp: Die beste Kamera…

Die beste Kamera ist immer die, die man dabei hat. Heißt es unter Fotografen. Stimmt definitiv. Gestern Abend habe ich ganz spontan eine kurze Radtour durch die Rieselfelder nördlich von Münster gedreht. Der Sonnenuntergang vor dem aufziehenden Regenguss war grandios. Aber zum Fotografieren war nur mein (nicht besonders gutes) Smartphone zur Hand.

Solche Lichtstimmungen im Bild festzuhalten ist ja das Schwierigste überhaupt. Wahrscheinlich wären bei mir auch mit einer Spiegelreflexkamera nur wenig bessere Fotos herausgekommen. Im Grunde war es besser, einfach dort gewesen zu sein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.